Beiträge

Neue Quarantäne-Verordnung

Gemäß der neuen Quarantäne-Verordnung des Gesundheitsministeriums Nordrhein-Westfalen müssen sich Personen, die an Covid19 erkrankt sind oder ansteckend sein können, in Quarantäne (zur Vorbeugung) oder häusliche Isolation (bei bestätigter Infektion) begeben. Sie müssen sich „absondern“ um keine weiteren Personen anstecken zu können.

In folgenden Fällen ist eine Quarantäne automatische Pflicht und sofort zu beginnen:

  • bei Personen mit positivem PCR-Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2
  • für Angehörige desselben Haushaltes des positiv getesteten Menschen
  • bei Personen, die Krankheitssymptome zeigen oder ein positives Schnelltestergebnis haben und sich daher einem PCR-Test unterziehen – auf jeden Fall bis zum Vorliegen des Testergebnisses

Über die Quarantäne von Personen außerhalb des eigenen Haushaltes, die engen persönlichen Kontakt zu infizierten Menschen hatten, entscheidet das zuständige Gesundheitsamt. Dabei gilt folgende Grundregel:

Quarantäne kommt infrage, wenn ein enger Kontakt von mindestens 15 Minuten bestand, z. B. im Rahmen eines Gespräches, und keine Alltagsmasken getragen wurden oder wenn sich die Person mit einer infizierten Person über längere Zeit in einem nicht oder schlecht belüfteten Raum aufgehalten hat.

Nähere Details zu Dauer, und Umsetzung der Quarantäne, Informationspflicht sowie Einreise nach NRW aus ausländischen Risikogebieten finden Sie hier. https://www.mags.nrw/coronavirus-quarantaene