Beiträge

Neue Quarantäne-Verordnung

Gemäß der neuen Quarantäne-Verordnung des Gesundheitsministeriums Nordrhein-Westfalen müssen sich Personen, die an Covid19 erkrankt sind oder ansteckend sein können, in Quarantäne (zur Vorbeugung) oder häusliche Isolation (bei bestätigter Infektion) begeben. Sie müssen sich „absondern“ um keine weiteren Personen anstecken zu können.

In folgenden Fällen ist eine Quarantäne automatische Pflicht und sofort zu beginnen:

  • bei Personen mit positivem PCR-Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2
  • für Angehörige desselben Haushaltes des positiv getesteten Menschen
  • bei Personen, die Krankheitssymptome zeigen oder ein positives Schnelltestergebnis haben und sich daher einem PCR-Test unterziehen – auf jeden Fall bis zum Vorliegen des Testergebnisses

Über die Quarantäne von Personen außerhalb des eigenen Haushaltes, die engen persönlichen Kontakt zu infizierten Menschen hatten, entscheidet das zuständige Gesundheitsamt. Dabei gilt folgende Grundregel:

Quarantäne kommt infrage, wenn ein enger Kontakt von mindestens 15 Minuten bestand, z. B. im Rahmen eines Gespräches, und keine Alltagsmasken getragen wurden oder wenn sich die Person mit einer infizierten Person über längere Zeit in einem nicht oder schlecht belüfteten Raum aufgehalten hat.

Nähere Details zu Dauer, und Umsetzung der Quarantäne, Informationspflicht sowie Einreise nach NRW aus ausländischen Risikogebieten finden Sie hier. https://www.mags.nrw/coronavirus-quarantaene

 

Neue Regeln für Reisende und Rückkehrer

Wer aus dem Ausland wieder nach Deutschland einreist und sich innerhalb der letzten zehn Tage in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss sich seit dem 8. November vor der Einreise bei den zuständigen Behörden digital anmelden. Weiterhin besteht die Pflicht, sich unverzüglich nach der Einreise in Quarantäne zu begeben. Diese Quarantäne endet frühestens nach fünf Tagen, sofern durch ein negatives Testergebnis bestätigt wird, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt. Ein solcher Test darf frühestens fünf Tage nach der Einreise durchgeführt werden.

Die Verordnung zur Testpflicht von Einreisenden aus Risikogebieten finden Sie hier. Verordnung zur Testpflicht

Auf der Seite der Bundesregierung  sind die neuen Regeln noch einmal zusammengefasst. Hier gibt es auch die Möglichkeit, die „Digitale Einreiseanmeldung“ (DEA) auszufüllen

-UPDATE- Aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie in der Praxis

 

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

 

 

auch wenn es mittlerweile Lockerungen gibt, die einen ersten Schritt in Richtung „verantwortungsvolle Normalität“ darstellen: Von tatsächlicher Normalität sind wir momentan noch weit entfernt.

Die Corona-Krise ist längst nicht überstanden. Vorsicht, Rücksichtnahme und vor allem Abstand und Hygiene sind und bleiben wichtig, um sich selbst und andere zu schützen.

Im Praevent Centrum sind wir auch in Zeiten von Corona weiterhin gerne für Sie da. Die ohnehin strengen Hygienemaßnahmen, denen wir als Praxis unterliegen, haben wir zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter angepasst und noch weiter optimiert. Schon vor Corona wurden bei uns selbstverständlich alle Geräte, mit denen Patienten in Kontakt kommen, gründlich desinfiziert. Auch die regelmäßige Desinfektion von Türklinken und Flächen gehört für uns seit jeher zum Standard. Aktuell stehen auch Desinfektionsmittel und Mundschutz für unsere Patienten bereit. Zudem halten wir strikt die notwendigen Abstandsregeln ein.

Unsere Ärzte sind über die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19 stets auf dem aktuellen Stand. Es besteht daher kein Grund, vereinbarte Termine abzusagen oder Check-ups bzw. andere Untersuchungen zu verschieben. Praevention ist wichtig – auch und gerade in Zeiten von Corona.

Patienten mit Symptomen wie Husten, Fieber, Halsschmerzen oder Atemnot, die Anzeichen einer möglichen Infektion sein können, müssen wir jedoch dringend bitten, die Praxis nicht ohne Voranmeldung zu betreten. Gleiches gilt, wenn Sie sich in den letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten oder Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person hatten.

In solchen Fällen ist eine vorherige telefonische Anmeldung unabdingbar. Sie erhalten zeitnah einen Termin für unsere spezielle Infektionssprechstunde. Diese erfolgt räumlich und personell getrennt. Der Seiteneingang befindet sich rechts am Gebäude. So stellen wir sicher, dass Patienten mit akuten Infekten nicht mit solchen, die aus anderen Gründen die Praxis aufsuchen, in Kontakt kommen. Weitere Hinweise erhalten Sie telefonisch von unseren Mitarbeiterinnen an der Rezeption.

Mit Rücksichtnahme gegenüber sich selbst und anderen, Vertrauen und Zusammenhalt werden wir es gemeinsam schaffen, diese für uns alle schwierige Zeit zu überstehen. Bitte passen Sie gut auf sich Acht.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Mithilfe, das Corona-Virus einzudämmen.

Ihr Praevent Team