Beiträge

Kreuzbandriss: Konservativ behandeln oder operieren?

Was der Orthopäde aus heutiger Sicht empfiehlt

Zu den häufigsten Sportverletzungen gehört der Riss des vorderen Kreuzbandes (VKB). Was ist besser: OP oder konservative Therapie? Die kurze Antwort: Es kommt darauf an. Ausführliche Antworten und Entscheidungskriterien finden Sie in diesem Beitrag von unserem Orthopäden und Sportmediziner.

angewinkeltes Knie, Schmerzen, Kreuzbandriss

©SignElements

Weiterlesen

Eigenblut-Therapie: nicht nur für Profisportler

Hilfe bei Arthrose, Sportverletzungen sowie Gelenk-, Muskel- und Sehnenbeschwerden

Carsten Lueg bei der Anwendung der Eigenblut-Therapi

Die Eigenblut-Behandlung, Fachbegriff ACP-Therapie, hat kürzlich Schlagzeilen gemacht, als ein bekannter Bundesliga-Fußballer sich damit behandeln ließ. Neu ist diese Form der Therapie aber nicht. Und nicht nur Profisportler profitieren von diesem komplementären Behandlungsansatz.

Hier stellen wir Ihnen diese Therapieform vor, die seit langem bei einer Vielzahl von Beschwerden erfolgreich bei uns im Prävent Centrum zum Einsatz kommt.
Weiterlesen

Knie-Operation: Muss das sein?

Alternativen der modernen Orthopädie bei Knorpelschäden am Knie

Carsten Lueg erklärt Knie

Das Knie ist das größte Gelenk unseres Körpers und an nahezu allen Bewegungsabläufen beteiligt. Es ist zugleich das am stärksten beanspruchte Gelenk und wegen seines ausgetüftelten Aufbaus auch sehr verletzlich. Vor allem Sportler trifft es oft. Zu den häufigsten Knieverletzungen im Sport gehören Meniskus- und Knorpelläsionen. Oft scheint dann an einer Operation kein Weg vorbeizuführen. Doch muss der Eingriff wirklich immer sein? In diesem Beitrag stellen wir moderne und erprobte Alternativen aus der Orthopädie vor.

Weiterlesen